Datenschutz und Datenschutz

Dies ist die Version 5, die zuletzt am 06.12.2022 13:44 aktualisiert wurde.

1. Einleitung
1.1 Diese Datenschutz- und Datenschutzrichtlinie (die „Politik“) beschreibt, wie Scanmetals ("us""we" oder "UNSERE“) erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Kauf von Dienstleistungen, Produkten oder der allgemeinen Nutzung unserer Website.

1.2 Die Richtlinie wird erstellt und zur Verfügung gestellt, um die Datenschutz-Grundverordnung (2016/679 vom 27. April 2016) (die „DSGVO“) und die hierin enthaltenen Regeln zu Ihnen bereitzustellenden Informationen einzuhalten.

2. Erhebung personenbezogener Daten mit Cookies
2.1 Durch den Besuch und die Nutzung unserer Website werden Cookies auf Grundlage einer Einwilligung gesammelt und verwendet. Zu den Informationen in diesen Cookies gehören (im Folgenden „Cookie-Daten“):

a) Browsertyp
b) IP-Adresse
c) Standort beim Login

2.2 Cookie-Daten werden zur Verbesserung der Website und der Benutzererfahrung verwendet.

2.3 Unsere Verwendung von Cookies zum Zweck der Erhebung personenbezogener Daten erfolgt gemäß der Cookie-Verordnung (Nr. 1148 vom 9. Dezember 2011), Abschnitt 3.

2.4 Wenn Sie die beim Besuch unserer Website auf Ihrem Computer platzierten Cookies einschränken oder ablehnen möchten, können Sie dies jederzeit tun, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass das Ablehnen oder Ablehnen von Cookies die Funktionalität der Website beeinträchtigen kann, was bedeutet, dass es Funktionen auf der Website geben kann, die Sie nicht sehen können. Jeder Browser bietet Ihnen die Möglichkeit, Cookies kollektiv oder einzeln zu löschen. Wie dies geschieht, hängt vom verwendeten Browser ab. Denken Sie daran, die Cookies in allen Browsern zu löschen, wenn Sie mehrere verschiedene Browser verwenden.

2.5 Die meisten von Scanmetals.com verwendeten Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung automatisch wieder gelöscht. Dies sind sogenannte Session-Cookies.
Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die auf Ihrer Festplatte verbleiben. Die Lebensdauer dieser Cookies beträgt 1 Monat bis 10 Jahre, nach Ablauf der Frist werden sie automatisch gelöscht. Alle verwendeten Cookies sind rein pseudonyme Informationen. Das bedeutet, dass bei Aktivierung eines Cookies eine Identifikationsnummer vergeben wird, also Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine direkte Zuordnung zu Ihnen ermöglichen könnten, nicht vorgenommen werden.

3. Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten
3.1 Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie, wenn dies erforderlich ist und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen. Abhängig von den konkreten Umständen können die verarbeiteten personenbezogenen Daten die folgenden Arten von personenbezogenen Daten umfassen:

ein Name
b) Adresse
c) E-Mail
d) IP-Adressen
e) Telefonnummer
f) Rechnungs- und buchhalterische Daten und Dokumentation

3.2 Wenn wir mehr personenbezogene Daten als oben angegeben erheben müssen, werden wir Sie darüber informieren. Diese Informationen werden durch die Aktualisierung dieser Richtlinie bereitgestellt.

4. Zwecke der Verarbeitung der personenbezogenen Daten
4.1 Die von uns über Sie erhobenen personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

a) Personenbezogene Daten zu speichern, um geltende gesetzliche Anforderungen wie Buchführungsgesetze zu erfüllen.
b) Um Produkte oder Dienstleistungen an einen Benutzer, Kunden oder Lieferanten zu liefern.
c) Um unsere Produkte, Dienstleistungen oder Website zu verbessern.
d) Um einen Verkaufs- oder Kaufprozess zu erleichtern.

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
5.1 Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir dazu eine Rechtsgrundlage gemäß DSGVO haben. Abhängig von den konkreten Umständen erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der folgenden Rechtsgrundlage:

a) Die Verarbeitung ist zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, vgl. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. b erster Spiegelstrich.
b) Die Verarbeitung ist zur Einhaltung geltender Rechtsvorschriften erforderlich, vgl. die DSGVO, Artikel 6 (1) (c).

6. Offenlegung und Übermittlung personenbezogener Daten
6.1 Wir geben personenbezogene Daten nur dann an andere weiter, wenn das Gesetz es erlaubt oder verlangt. Unsere Organisation ist Teil eines Konzerns/einer Unternehmensgruppe, in der personenbezogene Daten je nach den Umständen zwischen den Konzernunternehmen ausgetauscht werden.

6.2 Wir übermitteln personenbezogene Daten an folgende Empfänger aus der EU/EWR:

a) Datenverarbeiter
b) Lieferanten

6.3 Von Zeit zu Zeit nutzen wir externe Unternehmen als Lieferanten, um uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen zu unterstützen. Die externen Lieferanten werden keine personenbezogenen Daten erhalten oder verarbeiten, es sei denn, das geltende Recht erlaubt eine solche Übertragung und Verarbeitung. Wenn die externen Parteien Datenverarbeiter sind, erfolgt die Verarbeitung immer auf der Grundlage einer Datenverarbeitungsvereinbarung gemäß den Anforderungen der DSGVO. Wenn die externen Parteien Datenverantwortliche sind, erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage der eigenen Datenschutzrichtlinie und Rechtsgrundlage dieser externen Parteien, über die die externen Parteien zu informieren verpflichtet sind, sofern die geltenden Rechtsvorschriften nichts anderes zulassen.

6.4 Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Länder oder internationale Organisationen außerhalb der EU/des EWR, es sei denn, dies ist auf Ihre ausdrückliche Anfrage hin erforderlich.

7. Löschung und Aufbewahrung personenbezogener Daten
7.1 Wir stellen sicher, dass die personenbezogenen Daten gelöscht werden, wenn sie für die oben beschriebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr relevant sind. Wir speichern personenbezogene Daten auch in dem Umfang, in dem dies nach geltendem Recht vorgeschrieben ist, wie dies beispielsweise bei Buchhaltungs- und Buchhaltungsmaterialien und -aufzeichnungen der Fall ist. Wenn Sie Fragen zu unserer Speicherung personenbezogener Daten haben, wenden Sie sich bitte an die im letzten Abschnitt dieser Richtlinie genannte E-Mail.

8. Betroffenenrechte
8.1 Als betroffene Person im Sinne der DSGVO haben Sie eine Reihe von Rechten.

8.1.1 Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Zwecke, zu denen wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, und darüber, ob wir Ihre personenbezogenen Daten an andere weitergeben oder weitergeben, zu verlangen.

8.1.2 Sie haben das Recht, unrichtige Informationen berichtigen zu lassen.

8.1.3 Sie haben das Recht, bestimmte personenbezogene Daten löschen zu lassen.

8.1.4 Sie haben möglicherweise das Recht auf Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

8.1.5 Sie haben möglicherweise das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen und Umständen zu widersprechen, die Ihrer Situation entsprechen.

8.1.6 Sie haben das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf automatisierten Mitteln ohne menschliches Eingreifen beruht, es sei denn, die Entscheidung ist für Ihre Beschäftigung erforderlich, die Entscheidung hat eine Rechtsgrundlage oder basiert auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

8.1.7 Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8.1.8 Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Datenportabilität).

8.1.9 Sie können jederzeit eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einreichen.

8.2 Ihre Rechte können Bedingungen oder Einschränkungen unterliegen. Dementsprechend besteht keine Gewissheit, dass Ihnen in der konkreten Situation beispielsweise ein Anspruch auf Datenübertragbarkeit zusteht; es hängt von den Umständen der Verarbeitung ab.

8.3 Weitere Informationen zu den Rechten betroffener Personen finden Sie in den Richtlinien der nationalen Datenschutzbehörden.

8.4 Bitte verwenden Sie die unten stehenden Kontaktdaten, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten.

8.5 Wir versuchen, Ihre Wünsche bezüglich unserer Verarbeitung personenbezogener Daten zu erfüllen, aber Sie können jederzeit eine Beschwerde bei den Datenschutzbehörden einreichen.

9. Änderungen an dieser Richtlinie
9.1 Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie zu aktualisieren und zu ändern. In diesem Fall korrigieren wir das Datum und die Version oben in dieser Richtlinie. Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie in Form eines sichtbaren Hinweises, beispielsweise auf unserer Website oder per Direktnachricht, informieren.

10. Kontakt
10.1 Sie können uns unter der unten angegebenen E-Mail-Adresse kontaktieren, wenn Sie:

• unserer Verarbeitung nicht zustimmen oder der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Gesetz verstößt,
• Fragen oder Kommentare zu dieser Richtlinie haben, oder
• sich auf eines oder mehrere Ihrer in dieser Richtlinie beschriebenen Rechte als betroffene Person berufen möchten.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Richtlinie haben oder wenn Sie sich auf ein oder mehrere Rechte betroffener Personen berufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@scanmetals.com.

Nach oben scrollen