Ein spezialisiertes Metallrecycling- unternehmen

Scanmetals wurde 2009 gegründet und hat ein eigenes Trockenverfahren entwickelt, um Nichteisenmetalle aus den von Müllverbrennungsanlagen erzeugten Verbrennungsaschen zurückzugewinnen.

Scanmetals ist in Skandinavien, Deutschland und Großbritannien tätig, wo Restabfälle aus Haus- und Siedlungsabfällen nicht auf Deponien abgelagert werden, sondern in Müllverbrennungsanlagen behandelt werden.

Das spezialisierte Trockenverfahren, dass bei Scanmetals zur Reinigung und Rückgewinnung gemischter Nichteisenmetalle aus Müllverbrennungsasche eingesetzt wird, wurde über viele Jahre entwickelt und bedient sich am Einsatz der neuesten verfügbaren mechanischen und sensorischen Sortiertechnologie. Die zurückgewonnenen Nichteisenmetalle werden gereinigt, in verschiedene Fraktionen getrennt und weltweit an die Metallindustrie verkauft.

Scanmetals wurde 2018 und 2020 zum Gewinner der Kategorie Innovation gekürt.

successvirksomhed_2019_logo
Nach oben scrollen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.